Archiv: Beiträge für März 2019

31. März 2019 | 19:46 | Kategorie:
4

Mythen des DMO Marketings – und warum DMOs dennoch unersetzlich sind

Warum DMOs und Tourismusorganisationen schon lange keine Gäste mehr „holen“ Die St. Galler Professoren Christian Laesser und Pietro Beritelli haben einen lesenswerten Artikel zu obiger, provokant-polemischer Aussage über DMOs im Schweizer Tourismusjahrbuch verfasst, den ich hier etwas näher beleuchten und kommentieren möchte. An dieser Stelle durfte ich zu einer ähnlichen Thematik auch schon schreiben- siehe https://www.tp-blog.at/destinationen/wird-die-dmo-2030-noch-gebraucht Dabei werden … weiterlesen

29. März 2019 | 10:18 | Kategorie:
3

Transformation (im) Tourismus: Tourism For Future

Etwas zu meiner Backstory: Ich bin von meiner Ausbildung her Naturwissenschaftler. Als solcher bin ich es gewohnt, den Dingen auf den Grund zu gehen und die gewonnenen Erkenntnisse anderen Menschen zu Verfügung zu stellen. Solche Menschen braucht man! Ohne sie gäbe es kein Penicillin, keine Molekularbiologie, kein Internet usw. Ich bin aber auch Erlebniswissenschaftler und … weiterlesen

| 07:45 | Kategorie:
3

Wenn sich Skigebiete einen Flughafen bauen

Der skandinavische Heimmarkt wird von der an der Börse in Stockholm notierten Skigebiets-Gruppe SkiStar mit seinen fünf Destinationen in Schweden und Norwegen (sowie St. Johann in Tirol) längst beherrscht, besonderes Wachstum ist dort nicht mehr möglich. Das Kalkül, „Presenting Sponsor“ der Alpinen Skiweltmeisterschaft 2019 in Åre zu sein, war somit ganz klar über die Plattform … weiterlesen

28. März 2019 | 08:00 | Kategorie:
1

Der T-Masterplan, mehr als nur eine perfekte Standortanalyse?

Der T-Masterplan bringt eine Darstellung der derzeitigen Situation im Tourismus in schriftlich Form. Das ist zwar besser als gar keine Ist-Erhebung, doch gleicht das Ergebnis eher einer Marketingbroschüre mit ein wenig Aktionswillen. Die USt-Rückführung, die Einführung der Mangelberufsliste und das Verbot der Ratenparität werden ja bereits landauf, landab als große politische Erfolge gefeiert! Doch Hand … weiterlesen

26. März 2019 | 21:48 | Kategorie:
5

Tourismusgesinnung verbessern

Mangelnde Tourismusgesinnung, Overtourism, überlastete Verkehrswege und nicht mehr leistbare Grundstücke für die Einheimischen. . . . und der Tourismus ist schuld daran. Von Zeit zu Zeit ist es doch gut daran erinnert zu werden, was der Tourismus leistet. Tirol geht da mit gutem Beispiel voran und lässt vielleicht auch die Brust von manchem Nicht-Touristiker schwellen: … weiterlesen

25. März 2019 | 10:11 | Kategorie:
10

Transformation (im) Tourismus: Der Plan T – kritisch betrachtet

Jetzt liegt er auf dem Tisch: der „Masterplan“ für den österreichischen Tourismus. Mein erster Gedanke nach der Lektüre: Die im Tourismus tätigen Menschen hätten Konkreteres verdient. Ein Plan verbindet Probleme mit konkreten Maßnahmen und Lösungen Der vorliegende Plan T enthält keine Aussagen darüber, wie wir die brennenden Probleme lösen werden. Viele schöne Worte, aber kaum … weiterlesen

21. März 2019 | 09:16 | Kategorie:
1

Transformation (im) Tourismus: Auf den Punkt gebracht

Das Wichtigste am Tag des Plan T Finales: zu verstehen wie alles zusammenhängt. Gibt es einen gemeinsamen Nenner der Probleme, die wir haben? Klimawandel, Gift im Boden, Gift in der Luft, Artensterben, zu Ende gehende Ressourcen … Overtourism, Personalmangel in den Betrieben, zu wenig Zusammenarbeit … Diesen Nenner gibt es! Das Muster, das alles verbindet … weiterlesen

18. März 2019 | 16:58 | Kategorie:
3

Transformation (im) Tourismus: Der Countdown läuft

In drei Tagen ist es soweit: das Plan T Finale mit den Ergebnissen der Zukunftswerkstätten. Ich betrachte es als Riesenchance für den Wandel. Wir dürfen sie nicht ungenutzt verstreichen lassen! Es ist vielleicht die letzte Chance für dringende Entscheidungen im österreichischen Tourismus, die wir angesichts der weltweiten Schieflage treffen müssen. Auch bei uns in Österreich, … weiterlesen

| 09:44 | Kategorie:

Crowdfunding wird erwachsen

Die Falkensteiner Gruppe meldete einen Crowdfunding-Rekord. In drei Tranchen waren 8,5 Mio. Euro eingesammelt worden. Damit wurde eine der größten Summen erreicht, die weltweit mit diesem Finanzierungsinstrument erzielt wurde. Als Finanzierungssumme für Tourismusprojekte in Österreich ist man damit vorläufig Rekordhalter. Dabei kann Crowdfunding einfach mehr als nur Finanzmittel bereitstellen. Auch seitens der Falkensteiner-Gruppe sieht man … weiterlesen

15. März 2019 | 09:57 | Kategorie:
7

Transformation (im) Tourismus: Nur gemeinsam sind wir stark!

Transformation im Tourismus hat viele Gesichter. Balanced Tourism statt Overtourism. Kleiner Fußabdruck statt großer Fußabdruck. Kooperieren von Mitbewerber/innen statt Konkurrenzieren. Gegenseitige Wertschätzung statt Ignoranz. Digitale Medien als Werkzeuge statt als Zweck. Und nicht zuletzt die Entwicklung eines Bildungsangebots, das all diese Aufgaben an der Wurzel anpackt. Wir stehen also vor ziemlichen Herausforderungen, die ein geeintes … weiterlesen

TP-Blog teilen

Umfrage

Müssen Touristen vor Kühen geschützt werden?
  • Nein, Selbstverantwortung zählt.
  • Ja, viele Touristen sind sich der Gefahr nicht bewusst.
  • Unsinn, in vielen Fällen ist es wohl umgekehrt.
  • Abstimmen
Loading ... Loading ...

Kalender