Ulrike Reisner

Beraterin/Journalistin

Ulrike Reisner
381
Beiträge
Mag. Ulrike Reisner, geboren 1969.
Selbstständige Beraterin mit Schwerpunkt Politik & Kommunikation; seit mehr als 15 Jahren in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Österreich und den angrenzenden Staaten tätig; zahlreiche Konzepte und Fachartikel; Lektorin für Strukturentwicklung und Tourismuspolitik am MCI Tourismus in Innsbruck.

Der Tourismus prägt die alpinen Regionen wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig. Wenn wir die Herausforderungen der Zukunft, vor allem im Bereich des Verkehrs, der Umwelt, der Infrastrukturen und der Finanzierung, meistern wollen, müssen wir traditionelle Denkmuster über Bord werfen und uns kritisch mit neuen Ideen und Lösungen auseinandersetzen. Das APA Weblog Tourismus kann als offene Plattform hierzu einen wichtigen Beitrag leisten. Ich halte das Projekt für eine ausgesprochen reizvolle Idee...
18. November 2020 | 16:27 | Kategorie:
1

Corona und der Warenkorb

Im Oktober ist die Inflation leicht zurückgegangen und beträgt aktuell 1,8%. Nach Angaben der Statistik Austria beträgt die Preissteigerung für den Mikrowarenkorb, also die Güter und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs, im Jahresvergleich zwar 3,3%, doch bremsen verschiedene, Corona-bedingte Entwicklungen die Inflation: Die Preise für Verkehr gingen durchschnittlich um 3,2% zurück (Einfluss: -0,42 Prozentpunkte). Treibstoffe verbilligten sich … weiterlesen

22. Oktober 2020 | 16:23 | Kategorie:
2

Reisewarnungen – in Echtzeit?

Reisewarnungen sind die neuen Aktienkurse für die Tourismuswirtschaft. Sind sie aufrecht, sinkt der Wert der „Tourismusaktie Österreich“. Werden sie zurückgenommen, darf man auf so etwas wie eine Wintersaison hoffen. Seit heute hat Deutschland eine Reisewarnung für ganz Österreich – mit Ausnahme des Bundeslandes Kärnten – ausgegeben. Und manch einer fragt sich, ob dieser Kurseinbruch derzeit … weiterlesen

8. Oktober 2020 | 10:32 | Kategorie:
2

Beherbergungsverbot?

Seit gestern bin ich (wieder einmal) sprachlos: Beherbergungsverbot in Deutschland. Für Deutsche, innerhalb ihres eigenen Landes, wenn sie aus den so genannten Risikogebieten kommen. Und wenn sie keinen aktuellen Test vorweisen können (oder wollen). Dass auch der Deutsche Gaststättenverband DEHOGA nach Worten ringt, war Geschäftsführerin Ingrid Hartges gestern im ARD Interview anzusehen (hier der Link … weiterlesen

19. August 2020 | 00:09 | Kategorie:
2

Corona: Das Ende der Professionalität?

Vor kurzem hat Thomas Reisenzahn hier im TP-Blog die Volatilität des Systems Tourismus thematisiert und, meiner Meinung nach zurecht, Kritik an der Art und Weise der staatlichen Eingriffe geübt. Knapp mehr als drei Wochen später sind wir (leider) an schlechten Erfahrungen reicher. Egal, ob Covid-Testungen, Grenzkontrollen, Reisewarnungen oder subtile Mahnungen an Reiselustige – an manchen … weiterlesen

19. Juni 2020 | 10:38 | Kategorie:
1

Angst essen Reisefreiheit?

Dass rund um Corona gezielt Angst verbreitet worden sein könnte, führte zuletzt zu politischen Kontroversen. Betrachtet man die aktuelle Diskussion zu den Reisewarnungen, kommen einem ähnliche Gedanken in den Sinn – vor allem wenn das Thema mit Fragen der Arbeitsplatzsicherheit verknüpft wird. Das unmittelbar einsetzende mediale Geschnatter mit zum Teil abstrusen Ideen („Darf mein Chef … weiterlesen

13. Mai 2020 | 16:50 | Kategorie:

Covid-19: 91% der Weltbevölkerung reisebeschränkt

Eine aktuelle Untersuchung von pewresearch.org zeigt, dass 91 % der Weltbevölkerung von den Reisebeschränkungen rund um Covid-19 betroffen sind.

21. April 2020 | 11:56 | Kategorie:
2

Corona – Kahlschlag

Die Statistik wird zu unserem täglichen Begleiter in Zeiten der Corona Krise: Waren es bis vor kurzem Live Ticker über die Zahl der Infizierten, Toten und wieder Genesenen, so wird jetzt in den europäischen Medien der Kahlschlag sichtbar, den die Maßnahmen zur Eindämmung der Krise in der Wirtschaft hinterlassen (werden). Aktuellen Schätzungen zufolge wird das … weiterlesen

15. April 2020 | 14:33 | Kategorie:

Der Shut down und seine Folgen

Welche Sektoren sind am härtesten vom Shut Down betroffen? Nebenstehende Grafik wurde einem aktuellen Bericht des Black Rock Institut entnommen, das pdf ist hier verlinkt: How large is the corona virus macro shock?  

27. Februar 2020 | 10:25 | Kategorie:
1

COVID-19…und dann?

COVID-19

13. November 2019 | 09:52 | Kategorie:
1

Kulturhauptstadt – und jetzt?

Bad Ischl wird Kulturhauptstadt 2024 – und mit Bad Ischl 20 weitere Gemeinden des Salzkammerguts. Berichte zur Entscheidung finden sich beispielsweise beim ORF, im Standard, im Kurier und vielen anderen Medien. Dem Ursprungsgedanken der „Kulturhauptstädte Europas“ zufolge soll die Initiative   den Reichtum und die Vielfalt der Kulturen in Europa hervorheben die kulturellen Eigenschaften würdigen, … weiterlesen