Posts zu: Schwerpunkt Covid-19

9. Januar 2021 | 16:30 | Kategorie:
2

Praktische Erfahrungen mit Kontingentierung & Online-Ticketing

Nach den Weihnachtsferien kann resümiert werden, dass die gemeinsame Strategie der Skigebiete in Niederösterreich und angrenzender Steiermark (Stuhleck und Mariazeller Bürgeralpe) aufgegangen ist: Einerseits wurde die Anzahl der Besucher*innen zahlenmäßig begrenzt (Kontingentierung), andererseits ein gültiges Ticket (Online-Buchung, Saisonkarte) als zwingende Voraussetzung für die Zufahrt bzw. den Zutritt beim Skigebiet definiert. Dadurch kam es nicht zum … weiterlesen

7. Januar 2021 | 12:08 | Kategorie:
2

Es fehlt die Arbeit – Für Hochfahren im Frühjahr die Lohnnebenkosten senken!

Der zu erwartende Totalausfall des Tourismus in dieser Wintersaison trifft gleichermaßen Unternehmer und Mitarbeiter auf das Härteste. Bereits im Dezember verursachte die Pandemie einen Anstieg der Arbeitslosigkeit von 114 Prozent (!) in diesem Sektor. Auch in den nächsten Monaten werden die Betriebe, nicht zuletzt aufgrund der fehlenden Planungssicherheit, alles andere tun als Mitarbeiter zu rekrutieren … weiterlesen

4. Januar 2021 | 14:36 | Kategorie:
1

Polizei gegen renitente Rodler

Wintersportgebiete in NRW sperren Zufahrten (Spiegel), Dreht um, kommt nicht in die Skigebiete (Süddeutsche Zeitung), Renitente Rodler: Polizei vertreibt Schlittenfahrer von der Piste (Stern): Die Medienberichterstattung rund um den großen Andrang auf Wintersportgebiete in Deutschland und Österreich ist in vielen Fällen in mehrerlei Hinsicht scharf zu kritisieren: a)      Sie lässt außer Acht, dass auf Grund … weiterlesen

28. Dezember 2020 | 08:00 | Kategorie:
4

Zwischenresümee: Kontingentierung funktioniert, große Herausforderungen für stadtnahe Seilbahnen

Nach vier Skitagen kann zu den Weihnachtsferien 2020/2021 nur ein Zwischenresümee gezogen werden: Das Konzept der Kontingentierung, also der zahlenmäßigen Begrenzung der Skigäste bei obligatorischer Online-Buchung, funktioniert dank der Unterstützung durch die Exekutive sowie der Verkehrsredaktionen. Die Seilbahnbetriebe in Niederösterreich und der unmittelbar angrenzenden Steiermark, vielfach im Kartenverbund, haben sich auf diese gemeinsame Strategie verständigt. … weiterlesen

19. Dezember 2020 | 07:00 | Kategorie:
2

#Tourism4Future: Reisen als Metamorphose

Was ich am Reisen so schätze, ist die Möglichkeit, in der Begegnung mit anderen eine grundlegende Frage zu stellen: Welche Vorstellungen hat dieser Mensch von seinem Dasein? Ich liebe es andere Antworten zu entdecken als die, die ich aufgrund meiner eigenen Lebensweise schon kenne. Ich habe früh begriffen, dass es auf die Frage nach dem … weiterlesen

18. Dezember 2020 | 11:34 | Kategorie:
1

Naturgenuss statt Überfluss, Apres Corona statt Apres Ski…

…oder ein Versuch, dem Negativen etwas Positives abzugewinnen! Wenn man dieser Tage mit Touristikern ( aber nicht nur diesen ) spricht, macht sich immer mehr Frust, Demotivation und Ratlosigkeit breit! Auch wenn die staatlichen Hilfspakete teilweise durchaus positiv wahr- und auch angenommen werden, fehlt sehr vielen Gastgebern eines immer mehr: der Gast…. Viele waren es … weiterlesen

17. Dezember 2020 | 09:28 | Kategorie:
1

Die Schweiz und Österreich: ähnliche Situation, unterschiedliche Strategien

„99,6 Prozent der Bevölkerung sind gesund oder können mit einer Infektion leben“. Mit dieser drastischen Schlagzeile kämpfen Gastro-Betriebe im Tourismus-Kanton Graubünden zur Zeit gegen die von oben verordnete Schließung der Restaurants. Infizierte Personen und Todesfälle machen 0,4 Prozent aus. Deshalb fordert die Gruppe engagierter Gastrobetreiber ein rasches Umdenken: „Die Maßnahmen gehen uns zu weit. Schützen … weiterlesen

15. Dezember 2020 | 15:58 | Kategorie:
2

Koste es, was es wolle!

Seit gestern habe ich eine neue Lieblingszahl: nach 100 Millionen Euro sind es jetzt 500 Millionen Euro. Soviel, versicherte gestern Abend Andreas Mayer-Bohusch, ZIB-Innenpolitik, kostet nach Angaben der Regierung ein Tag Lockdown. Mayer-Bohusch zog diese Zahl heran, um die ökonomische Sinnhaftigkeit von Gutschein-Anreizen für die zweite Massentest-Runde darzulegen: Gelingt es, 4 Millionen Menschen im Januar … weiterlesen

11. Dezember 2020 | 13:45 | Kategorie:
1

Ein Tourismusland ohne Gäste ist wie ein Fluss ohne Wasser…

Was vor weniger als einem Jahr wohl kaum jemand für möglich gehalten hat, ist längst bittere Realität. Nach Jahren eines boomenden Tourismus in Österreich ist diese Quelle binnen weniger Monate teilweise völlig versiegt. Voller Stolz eilte unser Land von einem Nächtigungsrekord zum nächsten, je mehr Gäste kamen umso mehr häuften sich auch Diskussionen über Overtourism … weiterlesen

9. Dezember 2020 | 09:59 | Kategorie:

Prognosen und Szenarien in schwierigen Zeiten

Die Covid-19-Pandemie stellt den Tourismus auf seine bisher härteste Probe. Die betriebswirtschaftliche Basis der Hotellerie ist völlig durcheinander geraten. Die üblichen Szenarien-Planungen sind kaum mehr möglich, denn sich häufig ändernde Faktoren (Stichwort Reisebeschränkungen im In- und Ausland) erschweren mittelfristige Einschätzungen. Trotzdem: auch bei maximaler Unsicherheit bleibt schnelles Handeln gefragt. Der Hotelier tut gut daran, sich … weiterlesen