26. Juli 2022 | Kategorie: Allgemeines / Schwerpunkt Nachhaltigkeit | Autor: Peter Haimayer | 1 Kommentar

Gletscherskigebiete: Es ist wohl gut so!

Meine Gedanken zu den Ausführungen von Ulrike Reisner zur Verbindung der Gletscherskigebiete im Pitztal und Ötztal sind etwas länger geworden. Daher erlaube ich mir, diese in einen eigenen Blog-Beitrag zu fassen und nicht als Kommentar an ihren Text anzufügen. Zusammenschluss seit langem angedacht Die seilbahntechnische Verbindung der beiden Gletscherskigebiete wurde bereits vor Jahrzehnten angedacht, spätestens ... weiterlesen
20. Juli 2022 | Kategorie: Allgemeines / Markt & Kommunikation | Autor: Theresa Haid | 1 Kommentar

Generation Z: Wie Tourismusbetriebe die größte Altersgruppe der Welt für sich gewinnen können?

Waren wir auch so? Haben wir uns auch unverstanden gefühlt, zu wenig beachtet, zu wenig ernst genommen? Wollten wir nicht auch Freiheit, waren neugierig aufs Leben und konnten uns nicht vorstellen, Tag für Tag einen Job zu machen, der uns zwar das Konto füllt, aber nicht das Herz? Hat die vorhergehende Generation über uns auch ... weiterlesen
19. Juli 2022 | Kategorie: Schwerpunkt Nachhaltigkeit | Autor: Ulrike Reisner | 1 Kommentar

Pitztal: Trendwende oder Kollateralschaden?

Das Ergebnis der Volksbefragung in St. Leonhart im Pitztal wurde in der ZiB 1 gestern als „Erfolg der Demokratie“ verkauft: Immerhin hätten 5 Stimmen den Ausschlag gegeben, dass das Projekt eines Zusammenschlusses zwischen dem Pitztaler und dem Ötztaler Skigebiet nunmehr offensichtlich nicht realisiert werden soll. In der Gemeinde selbst sieht man das etwas anders, zumindest ... weiterlesen
7. Juli 2022 | Kategorie: Allgemeines / Destinationen | Autor: Thomas Reisenzahn

„Workation“: verlockende Angebote an digitale Nomaden

Seit dem Verlauf der Pandemie setzen viele Destinationen und Betriebe auf das Thema Workation. Das hört sich trendy an, bringt aber neben Vorteilen auch etliche Fallstricke mit sich. Mit dem Begriff, der sich aus den englischen Wörtern Work (Arbeit) und Vacation (Urlaub) zusammensetzt, werden digital arbeitende Menschen eingeladen, Arbeit und Freizeit temporär an einem Urlaubsort ... weiterlesen
6. Juli 2022 | Kategorie: Allgemeines / Schwerpunkt Theorie & Praxis | Autor: Birgit Bosio

Forschung für die Praxis

Das MCI verfolgt seit seiner Gründung die Vision, ein Brückenbauer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu sein. Dasselbe Ziel verfolgt damit auch das MCI Tourismus mit der Wissensplattform TTR Tirol Tourism Research (www.ttr.tirol). Daher dürfen wir Ihnen wieder eine Zusammenschau von ausgewählten Masterarbeiten des Studiengangs „Entrepreneurship & Tourismus“ von motivierten Studierenden präsentieren, welche im Herbst 2021 ... weiterlesen
5. Juli 2022 | Kategorie: Allgemeines / Unternehmen | Autor: Franz Hartl

Betriebsschließungen: Nur Konzentration oder Rückzug?

In Großbritannien wird der ungebremste Rückzug der Pubs allerorten beklagt. In den letzten 10 Jahren sind so 15 % der Zufluchtsorte für Durstige und Einsame verloren gegangen. Der Blick in die heimische Statistik zeigt allerdings ein ähnliches Bild. Im Lauf der letzten Jahre sind jährlich durch Betriebsschließungen und Insolvenzen mehr Unternehmen verloren gegangen als neue ... weiterlesen
4. Juli 2022 | Kategorie: Allgemeines / Unternehmen | Autor: Theresa Haid | 1 Kommentar

Crowd-Investment: Win-win für Betriebe und Anleger

Ja, die Reiselust steigt – alle wollen Urlaube und lange aufgeschobene Erkundungstouren jetzt erleben. Und Österreich steht mit seinem touristischen Angebot hoch im Kurs. Also winkt jetzt das große Geschäft? Ja und nein. Auch wenn viele Tourismusbetriebe pandemiebedingt staatliche Hilfsgelder erhalten haben, kämpfen sie jetzt mit explodierenden Kosten im operativen Bereich. Und noch dramatischer: die ... weiterlesen
24. Juni 2022 | Kategorie: Politik | Autor: Thomas Reisenzahn

Von Überförderung, Gießkannen-Prinzip und schrumpfendem Eigenkapital

Ich wurde gestern im Tourismusausschuss des Nationalrates befragt, ob es bei den Corona-Maßnahmen zu einer Überförderung von touristischen Betrieben gekommen ist. Da die Tourismusbranche gemeinsam mit Kulturbetrieben am längsten geschlossen war, gab es im Laufe der vielen Lockdowns und den dazugehörigen Auf- und Zusperr-Aktionen unzählige Corona-Maßnahmen. Es gab Fixkostenzuschuss, Fixkostenzuschuss 800.000, Lockdown-Umsatzersatz, Ausfallsbonus, Verlustersatz, Umsatzersatz ... weiterlesen
13. Juni 2022 | Kategorie: Allgemeines / Unternehmen | Autor: Ulrike Reisner

Buchtipp: Marketing-Management in der Hotellerie

In der 4. Auflage neulich erschienen ist das Standardswerk „Marketing-Management in der Hotellerie“ von Marco A. Gardini (Verlag deGruyter Oldenbourg): Ziel des Buches ist es, aufbauend auf einem integrativen und ganzheitlichen Marketingverständnis, die grundlegenden strategischen und operativen Gestaltungskomplexe des Marketing-Management in der Hotellerie – mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen der Branche – darzustellen. Zahlreiche ... weiterlesen

Polls

Die hohen Energiekosten...
  • ...müssen die Tourismusbetriebe großteils selbst schlucken.
  • ...müssen vom Staat abgefedert werden.
  • ...müssen auf die Preise umgelegt werden.
  • ...werden uns erhalten bleiben.
  • ...sind nur durch nachhaltige Lösungen zu senken.
  • Abstimmen
Loading ... Loading ...