Posts zu: Politik

28. Juli 2021 | 14:41 | Kategorie:
1

…und wie steht es mit der Reisefreiheit?

Am 19. Juni 2020 schrieb ich im TP-Blog einen Kommentar zur Reisefreiheit. „Wenn die Grenzen nunmehr geöffnet sind, ist es auch wenig hilfreich, mit Drohszenarien zu versuchen, die Menschen von Reisen ins Ausland (die ja nicht nur zu Erholungszwecken sondern auch aus geschäftlichen oder familiären Gründen stattfinden) abzuhalten“, war ich damals und bin ich heute … weiterlesen

11. Juli 2021 | 14:51 | Kategorie:
2

Auf geht’s! zum Arbeiten in die Berge?

Die „Modernisierung des touristischen Arbeitsmarktes“ steht ganz oben auf der Agenda des seitens des Tourismusministeriums in einem mehrmonatigen Prozess koordinierten und am 8. Juli live in Wien und per Stream präsentierten Comeback-Planes. Denn natürlich haben manche in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft Beschäftigte – trotz grundsätzlich erfolgreicher Maßnahmen wie der Kurzarbeit – krisenbedingt die Branche gewechselt, … weiterlesen

6. Juli 2021 | 11:45 | Kategorie:
2

Kalte Betten in Zeiten von Corona

In vielerlei Hinsicht haben die Aktivitäten der Staaten rund um Corona dazu geführt, dass latent vorhandene Probleme und Fehlentwicklungen deutlich zutage treten – so auch die Frage der kalten Betten. In Lech hat man jetzt beschlossen, in den kommenden zwei Jahren keine Baugenehmigung für Investorenmodelle zu erteilen. Wie wirkungsvoll diese Lenkungsmaßnahme (noch) sein kann, sei … weiterlesen

21. Juni 2021 | 11:48 | Kategorie:
2

Bettenobergrenze in Tirol – ein mutiger Schritt?

Die neue Tiroler Tourismusstrategie firmiert unter dem Titel Der Tiroler Weg – Perspektiven für eine verantwortungsvolle Tourismusentwicklung. Sie wurde vor Kurzem unter umfangreicher medialer Begleitmusik der Öffentlichkeit vorgestellt. Den bereits etablierten großen strategischen Linien „Lebens- & Erholungsraum“, „Familienunternehmen & Gastgeberqualität“ sowie „Kompetenz & Innovationsführerschaft“ wurde, den Zeichen der Zeit folgend, ein vierter Entwicklungsstrang hinzugefügt: „Nachhaltigkeit … weiterlesen

6. Juni 2021 | 15:53 | Kategorie:
4

Der Arbeitsplatz im Tourismus muss auch für Einheimische wieder attraktiv werden

Corona hat den Tourismus in unserem Lande in eine Öffentlichkeit gebracht wie nie zuvor. Österreich, quasi als „Tourismus-Weltmeister“, hat besonders darunter gelitten, der Städtetourismus leidet noch immer. Der Staat, sprich der Steuerzahler, hat den touristischen Unternehmer, von den Hotels, Restaurants über die Seilbahnen bis hin zu den vielen tourismusabhängigen Dienstleistern, großzügigste Förderungen und Unterstützungen gewährt. … weiterlesen

21. Mai 2021 | 11:35 | Kategorie:

Nach der Pandemie ist vor der Pandemie

Neue Viren werden auftauchen Es ist ja leider kaum wahrscheinlich, dass wir gerade die letzte Pandemie in diesem Jahrhundert hinter uns gebracht haben. Wir haben gelernt, dass vernünftige Verhaltensregeln bis hin zum Lockdown sehr wohl wirken. Die endgültige Lösung liegt jedoch in der Impfung . Jetzt ist es an der Zeit darüber nachzudenken, wie wir … weiterlesen

9. April 2021 | 07:00 | Kategorie:

Urlaubslust oder Regelfrust?

Die nächsten Wochen werden entscheidend sein… Dieser mehr frustrierende denn beflügelnde Unsatz begleitet uns alle seit Monaten. In meiner heutigen Herangehensweise bezieht sich dieser jedoch weniger auf die damit assoziierten Infektionszahlen, sondern auf die Art und Weise, wie wir vielleicht schon bald wieder reisen „dürfen“. Es war einmal, anno 2019….. Der zweitwärmste Sommer in Österreich … weiterlesen

18. Februar 2021 | 16:55 | Kategorie:
7

In Szenarien denken und handeln – ein Gebot der Stunde

Wenn auch die Tourismuswirtschaft, hier vor allem die Hotellerie und Gastronomie, von Lockdowns schwerstens getroffen ist und Monat für Monat mit staatlichen Förderungen ums Überleben kämpft, darf der kritische zukunftsoffene Blick auf die durch die Covid-19 Pandemie ausgelöste Transformation nicht vernachlässigt werden. Es wird nichts mehr so sein, wie es war. Dies gilt für unzählige … weiterlesen

11. Februar 2021 | 10:25 | Kategorie:
5

Unnütze Wortgefechte

Dass die Nerven blank liegen, haben uns die Wortgefechte und Kampfansagen der letzten Tage zwischen Tirol und Wien deutlich gezeigt. Im Grunde sind die Haltungen und Argumente ziemlich ähnlich zu den Aussagen und der Situation von März 2020. Als einer, der mit übertriebenem Föderalismus nicht so viel am Hut hat, treffen mich manche Aussagen ziemlich … weiterlesen

4. Dezember 2020 | 09:42 | Kategorie:
7

Innsbruck goes Tatra

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Im Land des Tourismusweltmeisters sind einer der größten Tourismusverbände und zwei seiner Standortgemeinden auf dem besten Weg, ein Skigebiet im Nahbereich der Stadt Innsbruck an den slowakischen Tourismuskonzern Tatry Mountain Resorts zu verkaufen. Der Konzern soll Bestbieter sein und, man höre und staune, er soll auch … weiterlesen