Thomas Reisenzahn

Prodinger Beratungsgruppe

Thomas Reisenzahn
53
Beiträge
Thomas Reisenzahn, akadem. geprüfter Tourismuskaufmann, Betriebsökonom, durchlief in seiner Laufbahn alle Bereiche des Hotelgewerbes. Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen Strategieentwicklung, Positionierung durch Spezialisierung bzw. Differenzierung, Destination Controlling und Übergabebegleitung sowie die rechtliche Auseinandersetzung bei relevanten gesetzlichen Fragen. Er war als Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) tätig und ist derzeit als Geschäftsführer und Gesellschafter in der Prodinger Beratungsgruppe (Tourismusberatung) tätig. Die Prodinger-Netzwerkgruppe betreut aktuell mehr als 6.000 Kunden, davon über 500 Hotelbetriebe, 30 Destinationen und 40 Bergbahnen. Derzeit sind 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 13 Standorten tätig.
30. September 2020 | 13:51 | Kategorie:

Ein Winter ohne Gäste

Eine Branche, die besonders schwer von der Corona-Krise getroffen wurde, ist der Tourismus. Unübersichtliche Aufzählungen an Covid-Reisewarnungen und Roten Listen sind bekanntlich Gift für die Urlaubsbranche. Spontane Verbote und permanent wechselnde Ampeln sind keine Lösung. Die aktuellen Maßnahmen stehen sechs Monate nach Ausbruch des Virus in keinem Verhältnis mehr zu den Ursachen. Betriebe haben keine … weiterlesen

4. September 2020 | 09:23 | Kategorie:
3

Fire and Ice

Das abrupte Ende der vergangenen Wintersaison durch den Lockdown hat viele Wintersportler jäh aus ihren Träumen gerissen. Viele mussten sich von einem Tag auf den anderen von ihren sportlichen Ambitionen verabschieden und die Ski in den Keller stellen. Kein Wunder, dass dies zu einem Nachholbedarf und zu verstärktem Verlangen nach authentischem Wintersport-Feeling führt. Viele Betriebe … weiterlesen

26. Juli 2020 | 10:58 | Kategorie:
1

Jetzt sehen wir, wie volatil die Situation in Wirklichkeit immer noch ist!

Nun ist es also doch passiert! Der Tourismus erlebt sein erstes „Corona-Cluster“ nach dem Lockdown – In einer Zeit, als viele glaubten und hofften, die Sache wäre weitgehend ausgestanden. Die Covid-19 Fälle in mehreren Betrieben des Salzkammerguts machen leider deutlich, wie volatil die Situation des Tourismus in Österreich immer noch ist. Covid-19 hat uns gezeigt … weiterlesen

30. Juni 2020 | 09:11 | Kategorie:

„5 % auf Beherbung“ – Wichtige Voraussetzung für den Weiterbestand der Familienbetriebe

Trotz des massiven Konjunktureinbruchs haben die Insolvenzen bis dato nicht gravierend zugenommen. Und obwohl die Abwicklung oft sehr bürokratisch und mühsam war, haben die Maßnahmenpakete der Regierung aufs erste einmal gegriffen. Insbesondere die USt.-Senkung auf 5 %, nun auch auf Beherbergung, hilft kurzfristig den Betrieben. Viele Probleme sind dennoch nur verschoben und die Liquidität aufrecht … weiterlesen

15. Juni 2020 | 09:13 | Kategorie:
2

Berechtigte Hoffnung auf Ansturm Deutscher Urlauber

Deutsche werden diesen Sommer um rund ein Fünftel weniger Urlaubsreisen unternehmen, trotzdem ist für Österreich ein deutliches Plus zu erwarten. Der Marktanteil für Österreich lag in der ersten „Nach-Corona-Umfrage“ der seit 50 Jahren kontinuierlichen FUR-Reiseanalyse im Mai bei 7%, nach 4,7% im Vorjahr. Details und Einschränkungen zu diesen Zahlen lassen sich dem in Kürze erscheinenden … weiterlesen

17. April 2020 | 00:43 | Kategorie:
1

Situationsbericht – Unternehmer erwachen in einem Alptraum

Leserbrief Teil 2 von der Prodinger Steuerberatung Gerade vier Wochen ist es her, dass Österreich in künstlichen Tiefschlaf versetzt wurde. Vom Dornröschenschlaf kann aber leider nicht die Rede sein! Unternehmer und Mitarbeiter fühlen sich eher in einem Alptraum gefangen, der von Tag zu Tag drückender wird. Sieht man sich die bisher getroffenen Unterstützungsmaßnahmen an, verwundert … weiterlesen

20. März 2020 | 11:53 | Kategorie:
2

Das „Corona-Gebot“ der Stunde: jetzt Liquidität überprüfen und sichern

Das Thema Corona hält die Branche weiterhin in Atem. Insbesondere in der Saisonhotellerie kann es nach der Wintersaison 2019/20 und vor den Sommermonaten 2020 zu gravierenden Liquiditätsengpässen kommen, da es keine Einnahmen gibt und die Kosten nicht kurzfristig angepasst werden können. In den nächsten Wochen und Monaten ist eine genaue Überprüfung der Liquidität das Gebot … weiterlesen

19. November 2019 | 09:40 | Kategorie:

Politischer Endspurt in Sachen Tourismus

In der Branche sieht man mit Hoffen und Bangen auf die laufenden Koalitionsgespräche. Die Verhandlungen laufen auf Hochtouren, rund 100 Experten sind in 6 Hauptgruppen aktiv. Für den Tourismus am relevantesten sind die Gruppen, in denen die Positionen zu Wirtschaft und Finanzen behandelt werden. In einer weiteren Gruppe werden die Themen Klimaschutz, Umwelt, Infrastruktur und … weiterlesen

3. Oktober 2019 | 10:32 | Kategorie:
2

Eine Koalitionsfrage für den Tourismus

Die Nationalratswahl ist geschlagen und die derzeit öffentlich am stärksten diskutierte Koalitionsvariante ist jene zwischen Türkis und Grün. Gerade in der Tourismuspolitik bestehen in der Variante ÖVP-Grüne aber massive Bruchlinien. ÖVP Vereinfachung der Mitarbeiterverrechnung: Diese war eines der Ziele der geplanten Steuerreform. Hintergrund: Österreich hat die komplizierteste Mitarbeiterverrechnung der Welt. Daher sollte ein durchgängig einheitliches … weiterlesen

25. September 2019 | 10:46 | Kategorie:

Pricing mit Kur- bzw. Ortstaxe

Sehr viele Hoteliers bekamen in den letzten Wochen eine Benachrichtigung, dass eine separate Auspreisung der Kur- bzw. Ortstaxe gegen das Konsumentengesetz verstoße (§ 5a Abs 1 Z 3 KSchG). Das Gesetz sehe vor, dass Preise einschließlich aller Steuern und Abgaben angegeben werden müssen. Die Kur- und Ortstaxe müsste somit von der Hotellerie in den Gesamtpreis … weiterlesen