Markus Redl

CEO

ecoplus Alpin GmbH

Markus Redl
60
Beiträge
Mag. Markus Redl (geboren 1974) leitet die ecoplus Alpin GmbH – vormals Niederösterreichische Bergbahnen – Beteiligungsgesellschaft m.b.H. – sowie ein Programm zur Tourismusentwicklung von neun Bergerlebniszentren im alpinen Süden Niederösterreichs. Er ist Gastgeber beim Podcast „Pistenkilometer — There’s No Business Like Snow Business“. Zuvor Tätigkeiten als Skilehrerausbilder, Organisator der Winteruniversiade Innsbruck/Seefeld 2005, Leiter der Bewerbung um die Olympischen Jugendspiele in Innsbruck 2012, Lehrbeauftragter für Sportmanagement und Sporttourismus. Diplomstudium Sportwissenschaften an der Universität Wien, Master in Public Administration (Harvard) als Fulbright-Stipendiat.
30. Mai 2022 | 08:30 | Kategorie:

Nach dem Winter ist vor dem Winter

Die Wintersaison 2022/2023 wird für den österreichischen Skitourismus leider wieder kein „business as usual“: Ja, die Corona-Pandemie wird wohl noch eine Rolle spielen, mögen uns zumindest weitere Zoonosen dieser Tragweite erspart bleiben! Aber die hohe Preissteigerung und eine mögliche Energieknappheit werden die Branche ebenfalls hart treffen. Denn schon bisher beherrschen zwei Erzählungen die Debatte zum … weiterlesen

20. März 2022 | 12:00 | Kategorie:

Tourismus in der Krise?!

Kampfhandlungen an der EU-Außengrenze, bereits mehr als drei Millionen Flüchtende, Vorboten einer Rohstoff- und Lebensmittelkrise — Pandemie-bedingt steckt der Tourismus seit zwei Jahren weltweit selbst in der Krise, die sich jetzt mit den Folgen des Krieges in der Ukraine überlagert. Selbstverständlich ist unsere Branche hier in Österreich – ganz im Gegensatz zu den Menschen im … weiterlesen

24. Februar 2022 | 10:00 | Kategorie:
1

Warum alpine Freizeitparks nachhaltig sind

Wenn sich für die Zeit nach der Pandemie im alpinen Tourismus ein neues Paradigma abzeichnet, dann dass digitale Instrumente wirkungsvolle Besucherstromlenkung ermöglichen, somit eine optimale Auslastung der Infrastruktur bzw. ganz allgemein der Ressourcen. Das wiederum ist (vergleichbar zu öffentlichen Verkehrsmitteln oder verdichtetem Wohnen in der Stadt) Voraussetzung für ein höheres Niveau bei der Nachhaltigkeit – … weiterlesen

23. Dezember 2021 | 09:00 | Kategorie:
2

Zur Lage der Skination

Jetzt kommt also keine Welle, sondern gleich eine Mauer auf uns zu. Omikron ist so viel infektiöser als Delta, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Inzidenzen in die Höhe schießen. Und selbst wenn die Verläufe nur halb so schwer wie bei Delta wären, die schiere Anzahl von (mehr oder weniger gleichzeitigen) … weiterlesen

21. November 2021 | 20:00 | Kategorie:

Wintersaison: Und jetzt?

Nachdem die Seilbahnen gemäß 5. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung überraschend morgen in Betrieb bleiben sowie zumindest einmal bis 1. Dezember in Betrieb gehen können, stellen sich zur heurigen Winter- bzw. Skisaison Fragen über Fragen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit): 1. Kann die vierte Welle in Österreich schon bald gebrochen, der Lockdown aufgehoben und die für einen wirtschaftlichen Betrieb essentielle … weiterlesen

2. Oktober 2021 | 17:00 | Kategorie:
1

Willkommen zurück!

Die strategische Bedeutung der Wintersaison 2021/2022 könnte für den heimischen Skitourismus kaum größer sein. Trotz fortdauernder COVID-19-Pandemie lebt die Chance auf einen relativ guten Geschäftsgang, wenn Österreich von „Reisebeschränkungen“ verschont bleibt. Denn von mehr als 50 Millionen Skier Days vor Corona sind rund 84 % auf Gäste aus dem Ausland entfallen. Angesichts von mehr als … weiterlesen

24. Juli 2021 | 10:30 | Kategorie:

Der nächste Winter kommt (auch heuer wieder) bestimmt

Zwei entscheidende Parameter können wir im Hinblick auf die Wintersaison 2021/2022 – die aller Voraussicht nach wiederum maßgeblich von der Coronavirus-Pandemie bestimmt sein wird – als Branche nicht oder kaum beeinflussen: Schützen die Impfstoffe weiterhin mit hoher Wahrscheinlichkeit vor schweren Krankheitsverläufen? Das Auftreten von Varianten, bei denen dies nicht mehr der Fall ist, gilt als … weiterlesen

11. Juli 2021 | 14:51 | Kategorie:
2

Auf geht’s! zum Arbeiten in die Berge?

Die „Modernisierung des touristischen Arbeitsmarktes“ steht ganz oben auf der Agenda des seitens des Tourismusministeriums in einem mehrmonatigen Prozess koordinierten und am 8. Juli live in Wien und per Stream präsentierten Comeback-Planes. Denn natürlich haben manche in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft Beschäftigte – trotz grundsätzlich erfolgreicher Maßnahmen wie der Kurzarbeit – krisenbedingt die Branche gewechselt, … weiterlesen

30. April 2021 | 15:00 | Kategorie:
1

Pistenkilometer — There’s No Business Like Snow Business

Mehr als 50 Beiträge durfte Ihr Autor während der letzten fünf Jahre hier auf dem TP-Blog beisteuern, meistens aus der Perspektive von Seilbahnwirtschaft und Bergbahnen. Die Resonanz auf meine Texte war so bereichernd und ermutigend, dass ich vor einigen Wochen jetzt auch einen einschlägigen Podcast begonnen habe: Bei „Pistenkilometer — There’s No Business Like Snow … weiterlesen

20. März 2021 | 09:00 | Kategorie:

Die goldenen Zwanziger

Wir werden viel Langmut benötigen, um (auch) die Tourismus- und Freizeitwirtschaft wieder aufzubauen. Es wird nicht von heute auf morgen gehen. Aber wir werden der Essenz des Reisens und Urlaubens, dem tieferen Sinn, dem Nutzen, den wir stiften, auf den Grund gehen. Und mit unserem Tun einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Resilienz leisten. Vor einem … weiterlesen