Ulrike Reisner

Beraterin/Journalistin

Ulrike Reisner
388
Beiträge
Mag. Ulrike Reisner, geboren 1969.
Selbstständige Beraterin mit Schwerpunkt Politik & Kommunikation; seit mehr als 15 Jahren in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Österreich und den angrenzenden Staaten tätig; zahlreiche Konzepte und Fachartikel; Lektorin für Strukturentwicklung und Tourismuspolitik am MCI Tourismus in Innsbruck.

Der Tourismus prägt die alpinen Regionen wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig. Wenn wir die Herausforderungen der Zukunft, vor allem im Bereich des Verkehrs, der Umwelt, der Infrastrukturen und der Finanzierung, meistern wollen, müssen wir traditionelle Denkmuster über Bord werfen und uns kritisch mit neuen Ideen und Lösungen auseinandersetzen. Das APA Weblog Tourismus kann als offene Plattform hierzu einen wichtigen Beitrag leisten. Ich halte das Projekt für eine ausgesprochen reizvolle Idee...
19. September 2022 | 11:53 | Kategorie:

UVP-Novelle: Eine typisch österreichische Lösung?

Am heutigen Tag endet die Begutachtungsfrist für die geplante Novelle des UVP-Gesetzes. Dem vorliegenden Vorschlag zufolge soll der Kreis der UVP-pflichtigen Vorhaben deutlich ausgeweitet werden – das betrifft unter anderem auch Skigebiete und – das ist einer der Hauptansatzpunkte – Vorhaben der Energiewende. Das mit letzteren verbundene politische Ziel der Novelle besteht darin, den schnelleren … weiterlesen

26. August 2022 | 11:41 | Kategorie:
3

Statistik: Vergleich mit Vorkrisenniveau sagt wenig aus!

Die Statistik Austria veröffentlichte heute die vorläufigen Ergebnisse der bisherigen Sommersaison: Demnach „verzeichnete Österreich mit 37,04 Mio. Nächtigungen in der ersten Hälfte der Sommersaison 2022 (Mai bis Juli) um 4,6 % weniger Nächtigungen als im Vergleichszeitraum 2019 (38,83 Mio.). Das bisherige Kalenderjahr 2022 (Jänner bis Juli) lag mit 80,39 Mio. Nächtigungen um 15,5 % unter … weiterlesen

19. Juli 2022 | 10:42 | Kategorie:
1

Pitztal: Trendwende oder Kollateralschaden?

Das Ergebnis der Volksbefragung in St. Leonhart im Pitztal wurde in der ZiB 1 gestern als „Erfolg der Demokratie“ verkauft: Immerhin hätten 5 Stimmen den Ausschlag gegeben, dass das Projekt eines Zusammenschlusses zwischen dem Pitztaler und dem Ötztaler Skigebiet nunmehr offensichtlich nicht realisiert werden soll. In der Gemeinde selbst sieht man das etwas anders, zumindest … weiterlesen

2. Februar 2022 | 08:08 | Kategorie:

Schock oder Schockstrategie?

Als Lektorin im Masterstudiengang am MCI Tourismus in Innsbruck habe ich im Januar rund 50 Hausarbeiten gelesen, die sich mit Investitionsmöglichkeiten in die Tourismus- und Freizeitwirtschaft beschäftigten. Die Studenten konnten das Land selbst wählen, und so bekam ich einen ganz interessanten Überblick über den Status Quo in verschiedenen europäischen Staaten, aber auch in Ländern des … weiterlesen

14. Januar 2022 | 11:24 | Kategorie:
1

Covid: Verhandlungsmacht in Zeiten des Umbruchs

Kaum jemand wird bestreiten, dass wir uns – auch touristisch gesehen – in Zeiten des Umbruchs befinden. Ob Covid der Auslöser, der Beschleuniger oder die (logische) Konsequenz desselben war/ist, kann getrost dahingestellt bleiben. Fakt ist, dass im Tourismus weltweit derzeit kaum ein Stein auf dem anderen bleibt. Dies trifft Volkswirtschaften, deren BIP zu einem großen … weiterlesen

16. Dezember 2021 | 16:54 | Kategorie:

Wertschöpfung: Wenn sich die Spirale nach unten dreht

In der aktuellen Presseaussendung der Österreichischen Hoteliervereinigung ist zu lesen, was zu befürchten war: Die Buchungslage für die bevorstehenden Wochen bleibt weit unter den Erwartungen. Über die Gründe und Ursachen muss hier nicht lange sinniert werden, die sind den Lesern dieses Blogs bestens bekannt. Allen Ernstes aber muss man zweifeln, ob all jenen Damen und … weiterlesen

22. November 2021 | 17:00 | Kategorie:
5

Krise: Raus aus der Hospitalisierungsfalle!

Mit dem indirekten Vorwurf des Bundeskanzlers, die Notwendigkeit des weiteren Lockdown sei (auch) auf mangelnde Solidarität von Ungeimpften zurückzuführen, wurde ein neuer, unrühmlicher politischer Höhepunkt in dieser seit fast zwei Jahren anhaltenden Krise erreicht. In diesen 20 Monaten haben Gesellschaft und Wirtschaft im Wesentlichen alle Schritte der Regierung mitgetragen und umgesetzt. Derzeit Geimpfte und derzeit … weiterlesen

22. September 2021 | 15:56 | Kategorie:

„Wirtschaftsaufschwung“ mit explodierenden Kosten

„Der Aufschwung stellt sich selbst ein Bein„, hieß es vor etwa 2 Wochen in verschiedenen Medien. Das WIFO hatte festgestellt, dass der Aufschwung der Weltwirtschaft „so unerwartet früh und kräftig“ eingesetzt habe, „dass die Produktion hinterherhinkt, Lagerbestände geräumt werden und Lieferengpässe entstehen“. Wesentlicher Motor des Aufschwungs war laut WIFO das Gastgewerbe, das zu mehr als … weiterlesen

28. Juli 2021 | 14:41 | Kategorie:
2

…und wie steht es mit der Reisefreiheit?

Am 19. Juni 2020 schrieb ich im TP-Blog einen Kommentar zur Reisefreiheit. „Wenn die Grenzen nunmehr geöffnet sind, ist es auch wenig hilfreich, mit Drohszenarien zu versuchen, die Menschen von Reisen ins Ausland (die ja nicht nur zu Erholungszwecken sondern auch aus geschäftlichen oder familiären Gründen stattfinden) abzuhalten“, war ich damals und bin ich heute … weiterlesen

6. Juli 2021 | 11:45 | Kategorie:
2

Kalte Betten in Zeiten von Corona

In vielerlei Hinsicht haben die Aktivitäten der Staaten rund um Corona dazu geführt, dass latent vorhandene Probleme und Fehlentwicklungen deutlich zutage treten – so auch die Frage der kalten Betten. In Lech hat man jetzt beschlossen, in den kommenden zwei Jahren keine Baugenehmigung für Investorenmodelle zu erteilen. Wie wirkungsvoll diese Lenkungsmaßnahme (noch) sein kann, sei … weiterlesen