Posts zu: Schwerpunkt Covid-19

14. Januar 2022 | 11:24 | Kategorie:
1

Covid: Verhandlungsmacht in Zeiten des Umbruchs

Kaum jemand wird bestreiten, dass wir uns – auch touristisch gesehen – in Zeiten des Umbruchs befinden. Ob Covid der Auslöser, der Beschleuniger oder die (logische) Konsequenz desselben war/ist, kann getrost dahingestellt bleiben. Fakt ist, dass im Tourismus weltweit derzeit kaum ein Stein auf dem anderen bleibt. Dies trifft Volkswirtschaften, deren BIP zu einem großen … weiterlesen

23. Dezember 2021 | 09:00 | Kategorie:
2

Zur Lage der Skination

Jetzt kommt also keine Welle, sondern gleich eine Mauer auf uns zu. Omikron ist so viel infektiöser als Delta, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Inzidenzen in die Höhe schießen. Und selbst wenn die Verläufe nur halb so schwer wie bei Delta wären, die schiere Anzahl von (mehr oder weniger gleichzeitigen) … weiterlesen

16. Dezember 2021 | 16:54 | Kategorie:

Wertschöpfung: Wenn sich die Spirale nach unten dreht

In der aktuellen Presseaussendung der Österreichischen Hoteliervereinigung ist zu lesen, was zu befürchten war: Die Buchungslage für die bevorstehenden Wochen bleibt weit unter den Erwartungen. Über die Gründe und Ursachen muss hier nicht lange sinniert werden, die sind den Lesern dieses Blogs bestens bekannt. Allen Ernstes aber muss man zweifeln, ob all jenen Damen und … weiterlesen

22. November 2021 | 17:00 | Kategorie:
5

Krise: Raus aus der Hospitalisierungsfalle!

Mit dem indirekten Vorwurf des Bundeskanzlers, die Notwendigkeit des weiteren Lockdown sei (auch) auf mangelnde Solidarität von Ungeimpften zurückzuführen, wurde ein neuer, unrühmlicher politischer Höhepunkt in dieser seit fast zwei Jahren anhaltenden Krise erreicht. In diesen 20 Monaten haben Gesellschaft und Wirtschaft im Wesentlichen alle Schritte der Regierung mitgetragen und umgesetzt. Derzeit Geimpfte und derzeit … weiterlesen

21. November 2021 | 20:00 | Kategorie:

Wintersaison: Und jetzt?

Nachdem die Seilbahnen gemäß 5. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung überraschend morgen in Betrieb bleiben sowie zumindest einmal bis 1. Dezember in Betrieb gehen können, stellen sich zur heurigen Winter- bzw. Skisaison Fragen über Fragen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit): 1. Kann die vierte Welle in Österreich schon bald gebrochen, der Lockdown aufgehoben und die für einen wirtschaftlichen Betrieb essentielle … weiterlesen

18. November 2021 | 10:26 | Kategorie:
3

Wie wir gerade unsere Wintersaison versemmelt haben

Mit Allzeithoch in die Wintersaison Ein Allzeithoch bei den Corona-Neuinfektionen, mehr als 100 Corona-Tote pro Woche, überquellende Intensivstationen und von Deutschland als Hochrisikogebiet eingestuft – das ist der Befund bevor die Tourismusbetriebe in die kommende Wintersaison gehen sollen. Unser Land ist doch eines der wohlhabendsten der Welt. Es verfügt über ausreichend Impfstoff und schafft es … weiterlesen

11. November 2021 | 14:35 | Kategorie:
10

Und jährlich grüßt der Wintergast……oder auch schon wieder nicht?

Ein neuer Lockdown muss auf jeden Fall verhindert werden – „Ohne Scheuklappen durch den Winter“ Wenn man den derzeitigen Zurufen (nicht zuletzt auch aus der Tourismusbranche) lauscht, kann einem angst und bange werden. Von einem dreiwöchigen, scharfen Lockdown „zur Rettung der Wintersaison“ ist die Rede. Da wähnt man sich im falschen Film. Diese Aufforderungen klingen … weiterlesen

2. Oktober 2021 | 17:00 | Kategorie:
1

Willkommen zurück!

Die strategische Bedeutung der Wintersaison 2021/2022 könnte für den heimischen Skitourismus kaum größer sein. Trotz fortdauernder COVID-19-Pandemie lebt die Chance auf einen relativ guten Geschäftsgang, wenn Österreich von „Reisebeschränkungen“ verschont bleibt. Denn von mehr als 50 Millionen Skier Days vor Corona sind rund 84 % auf Gäste aus dem Ausland entfallen. Angesichts von mehr als … weiterlesen

22. September 2021 | 15:56 | Kategorie:

„Wirtschaftsaufschwung“ mit explodierenden Kosten

„Der Aufschwung stellt sich selbst ein Bein„, hieß es vor etwa 2 Wochen in verschiedenen Medien. Das WIFO hatte festgestellt, dass der Aufschwung der Weltwirtschaft „so unerwartet früh und kräftig“ eingesetzt habe, „dass die Produktion hinterherhinkt, Lagerbestände geräumt werden und Lieferengpässe entstehen“. Wesentlicher Motor des Aufschwungs war laut WIFO das Gastgewerbe, das zu mehr als … weiterlesen

3. September 2021 | 06:30 | Kategorie:
2

Preistreiberei im Tourismus

Seit einiger Zeit muss sich der Tourismus gegen Vorwürfe wehren, wonach die Tourismus-Branche hauptausschlaggebend für den Anstieg der Teuerung gegenüber dem Vorjahr sei. Tatschlich liegt die Teuerung in der Branche aber nur wenig über dem Schnitt und ist zu einem großen Teil auf die prekäre Arbeitsmarktsituation zurückzuführen. Die allgemeine Inflationsrate ist im Juli auf 2,9 … weiterlesen