Franz Hartl

Universitätslektor

Franz Hartl
242
Beiträge
Mag. Dr. Franz Hartl (geboren 1952) war jahrzehntelang Geschäftsführer der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank Ges.m.b.H. und verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Tourismusfinanzierung in Österreich. Durch Vortragstätigkeit an diversen Lehreinrichtungen wird sie an Studenten weitergegeben.
Die Erfahrung in der Praxis ermöglicht Einblicke in die Welt der Finanzierung der heimischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft und deren Rahmenbedingungen bei der Fortentwicklung ihrer Unternehmen. Im Kreis der Experten sollen im APA Tourismus-Blog neue Konzepte diskutiert und einer kritischen Öffentlichkeit vorgestellt werden.
6. Februar 2018 | 10:33 | Kategorie:
3

Winter im Wandel

Der Winter ist zurück Der heurige Winter lässt uns wieder einmal aufatmen. Große Schneemengen in den Alpen sorgen für gesperrte Straßen und tägliche Lawinenwarnungen. Berichte von Staus auf den Autobahnen ergänzen das Bild einer intakten Winterwelt. Ein Zehn-Jahres-Rückblick von V. Fleischhacker (Die Wintersportdestinationen Österreichs 2016/17) zeichnet ein etwas differenzierteres Bild. Hinter den Kulissen ist ein … weiterlesen

1. Februar 2018 | 16:36 | Kategorie:

Der Sommer bricht Rekorde

Neuer Nächtigungsrekord Das vergangene Jahr brachte für den heimischen Tourismus neue Rekorde. Gegenüber dem Jahr davor stieg die Zahl der Übernachtungen in den Hotels, Pensionen und Ferien­wohnungen um weitere 2,5 % auf 144 Millionen, wie die vorläufigen Ergebnisse der Statistik Austria zeigen. In Summe erhöhte sich die Zahl der Urlauber um beinahe 4 % auf … weiterlesen

25. Januar 2018 | 09:12 | Kategorie:

Old and New Economy

Dieser Tage befasste sich eine Fernsehsendung mit dem Hype um Start-Ups und beleuchtete die Schwierigkeiten ein Unternehmen in einem völlig neuen Umfeld zu gründen und dann zum wirtschaftlichen Erfolg zu führen. Der Traum vom schnellen und schier ungebremsten Reichtum beflügelt und lässt sie schwierige Phasen ertragen. Trostreich ist es dann vielleicht – wenn es nicht … weiterlesen

15. Januar 2018 | 08:00 | Kategorie:

Alpenreisen

Rund 14 Mio. Menschen wohnen dort, 140 Mio. Gäste kommen jährlich dorthin, fast 10 Mio. Gästebetten stehen zur Verfügung. Die Alpen sind jedoch mehr als ein Raum wo Tourismus als der erfolgreiche Wirtschaftszweig schlechthin etabliert werden konnte. Die Alpen sind ein Sehnsuchtsraum, von Mythen umrankt und die störenden Berge mit ihren teils schroffen Formen sind … weiterlesen

21. Dezember 2017 | 11:26 | Kategorie:
2

Airbnb und das Urteil des EUGH

Die digitale Disruption hat durchaus ihre Meriten, wenn alte verkrustete Geschäftsmodelle aufgebrochen werden und Platz für neue Ideen entsteht. Die Chancengleichheit und auch der Schutz des Konsumenten vor nicht ausgebildeten oder nicht versicherten und unprofessionellen Teilzeit-Dienstleistern stellt jedoch ebenso ein wünschenswertes Ziel dar. Der EUGH stellt in seinem Urteil über Uber klar, dass dieser eine … weiterlesen

10. Dezember 2017 | 18:42 | Kategorie:

Basel IV lässt grüßen

Banken und Kreditnehmer haben sich gerade an die Ruhe und den Komfort gewöhnt, die aus dem scheinbaren Ende regulatorischer Emsigkeit und niedrigen Zinsen resultieren – da drohen schon wieder neue Unbequemlichkeiten: Bisher konnten die Kreditinstitute die Risikogewichte auf ihre Forderungen aufgrund eigener Erfahrung innerhalb einer vorgegebenen Methode selbst festlegen. Damit ist es nun teilweise vorbei, … weiterlesen

29. November 2017 | 15:45 | Kategorie:
4

Sommer vor Winter

Von der Mitte der Neunzinger Jahre bis kurz nach der Wirtschaftskrise war es Jahr für Jahr zu beobachten, dass die Winternächtigungen deutlicher zunahmen als die Nächtigungen des Sommers. Da sich der Wintertourismus auf wenige Nationen in Europa konzentrierte konnte Österreich mit seinem großen Alpenanteil und dem preiswerten Angebot immer wieder punkten. Trend hat gedreht Aber … weiterlesen

8. November 2017 | 12:24 | Kategorie:

Bank Relations

Die Wirtschaftsnachrichten bieten ein schon lange nicht mehr gesehenes Bild. Die Konjunktur hat sich erholt und der lange vermisste Optimismus scheint wieder zurückzukehren. Jetzt wo sich der lang erwartete Aufschwung erahnen lässt und wieder Mut und Zuversicht beim Investitionsverhalten erkennbar wird, ist der Zugang zu Finanzmitteln für die Finanzierung der unternehmerischen Vorhaben wieder in den … weiterlesen

16. Oktober 2017 | 09:51 | Kategorie:
8

Aus für Olympia

Der gerade vergangene Wahlsonntag hat einige Überraschungen gebracht. Neben dem jüngsten Bundeskanzler, der Österreich jemals regierte hat sich das Tourismus-Bundesland Nummer Eins von Olympia verabschiedet. Dabei wurde im Vorfeld ausreichend Werbung für die Spiele gemacht und auch Benjamin Raich ins Rennen geschickt, um Skeptiker zu überzeugen. Aber auch die augenscheinlich suggestiv gestellte Frage, konnte kein … weiterlesen

10. Oktober 2017 | 20:54 | Kategorie:
1

Wo sind die Österreicher?

Den Befund macht man nicht nur in der Hotellerie oder Gastronomie: Es sind kaum heimische Arbeitskräfte in unseren Betrieben anzutreffen. Ob es sich um einen Hotelbetrieb im Zillertal handelt oder eine Bar in Seefeld oder ein Installationsunternehmen in Wien – nur in wenigen Fällen wird man erleben, dass die Dienstleistung von heimischen Arbeitskräften erbracht wird. … weiterlesen

TP-Blog teilen

Umfrage

Der positive Tourismuseffekt von Sportgroßveranstaltungen...
  • ...ist jedenfalls vorhanden, auch wenn der Aufwand hoch ist.
  • ...wird überbewertet, am Ende bleibt weniger als erhofft.
  • ...muss von Event zu Event beurteilt werden.
  • Abstimmen
Loading ... Loading ...

Kalender