Aktuelle Beiträge

Sport und Tourismus

Datum  29.10.2014, 21:10  Autor   Franz Hartl  Kategorie  Destinationen, Innovationen

Franz Hartl

Eine Veranstaltung an der Johannes-Kepler-Universität in Linz hat vor kurzem das Naheverhältnis von Sport und Tourismus beleuchtet. Schließlich ist ja Essen und Schlafen alleine kein Reisemotiv und sportorientierte Menschen wollen nun einmal im Urlaub ihre Lieblingssportart ausgiebig ausüben. Die Urlaubsentscheidung fällt dann häufig nach den Orten, wo man glaubt seinem Hobby bestmöglich nachgehen zu können.

weiterlesen

Hotel-Investoren in Stimmung?

Datum  21.10.2014, 15:10  Autor   Manfred Kohl  Kategorie  Allgemeines

Manfred Kohl

Was uns bei der Expo Real in München und bei der Nachbereitung der Kontakte aufgefallen ist: Es ist sehr viel Kapital am Markt und Investoren sind auf der Suche nach Anlagemöglichkeiten – verstärkt auch im Hotelbereich. Allerdings sind Österreich und Wien nur kleine Rädchen im gesamteuropäischen Investment-Markt. Die schwächelnde Rate (Average Daily Rate) ist mit ein Grund, warum Wien von institutionellen Investoren derzeit „nur“ als Secondary Market hinter London, Paris, München oder Barcelona gesehen wird. Die deutschen Sekundärstädte sind für Hotelentwickler ebenfalls attraktiv. Auch interessant: “Trotz schwächelnden wirtschaftlichen Umfeldes sind die Projektpipelines der Betreiber vor allem in deutschen Städten gut gefüllt”, berichtet unser Hotelimmobilien-Experte Matthias Hautli.
Das gilt natürlich nur für die Stadthotellerie. In der Resorthotellerie würden wir uns eine vergleichbare Lust am Investieren wünschen.

Schweizer rüsten auf

Datum  21.10.2014, 07:10  Autor   Ulrike Reisner  Kategorie  Destinationen, Markt & Kommunikation

Ulrike Reisner

Die Zahlen der Schweizer Skigebiete aus dem letzten Winter sind schlechter als angenommen: Die Seilbahnunternehmen reagieren mit Investitionen und höheren Liftkartenpreisen. Im Beitrag der Schweizer Nachrichtensendung 10 vor 10 finden sich auch interessante Vergleiche zu Österreich.

Einfach zum Nachdenken…

Datum  17.10.2014, 12:10  Autor   Ribing Rainer  Kategorie  Allgemeines

Ribing Rainer

Kennzeichnung Allergener Stoffe auf unverpackten Lebensmitteln: Argument: Konsumentenschutz. Lösung: Fertigprodukte (weil da steht schon alles drauf, was drin ist).
Abfallvermeidung in der Gastronomie: Argument: Welthunger. Lösung: Gemüse-Fertigoullion zum Einrühren. Das reduziert Lebensmittelabfälle.

Das geplante EU-Verbot von offenem Olivenöl zu gunsten von Einzelverpackungen in der Gastronomie war schnell wieder vom Tisch als die Unterlagen einer Lobbyagentur auftauchten, die das unter dem Deckmantel der Hygiene als geeignetes Mittel zur Umsatzsteigerung definierten.

Die neuese Initiative auf EU Ebene wartet schon. Die EU solle Keimzahlgrenzen in Lebensmitteln regeln. Wird dann sicher wieder eine Initiative für den Konsumentenschutz. Wer da wohl dahinter steckt?

Einfach zum Nachdenken… oder Vordenken?!

Lesenswert: Miese Zahlenspiele

Datum  13.10.2014, 10:10  Autor   Ulrike Reisner  Kategorie  Markt & Kommunikation

Ulrike Reisner

Für alle, die Rankings auch mit einer Portion Skepsis gegenüberstehen: Lesenswerter Beitrag in der NZZ!

Blutbild / Bilanzbild

Datum  10.10.2014, 11:10  Autor   Manfred Kohl  Kategorie  Allgemeines

Manfred Kohl

Einmal nichts Touristisches – oder doch?

Neulich beim praktischen Arzt: Wir gehen den Labor-Befund meines Blutbildes durch – Zeile für Zeile. Neben den Werten stehen die “Benchmarks”. Der Arzt erklärt die einzelnen Abweichungen und ob Maßnahmen notwendig sind. “Das ist ja wie bei einer Bilanzanalyse” sage ich zu ihm. Und er darauf: “Wer kein gutes Blutbild hat, wird auf Dauer kein gutes Bilanzbild haben”.
Eine Bemerkung, die zum Nachdenken anregt, oder?

Wir sind Europaspitze!

Datum  07.10.2014, 16:10  Autor   Ribing Rainer  Kategorie  Allgemeines

Ribing Rainer

Mehr als 400 junge Fachkräfte aus ganz Europa nahmen vom 2. bis 4. Oktober 2014 an der Berufs-Europameisterschaft “EuroSkills 2014″ in Lille (Frankreich) teil. Nach drei harten Wettbewerbstagen stand fest: In der Kategorie Tourismus konnte die Oberösterreicherin Karin Schwendinger Silber und damit den Vize-Europameistertitel in der Kategorie Service erringen. Eine weitere Top-Platzierung schaffte der Tiroler Koch Thomas Penz mit einer “Medaillion for Excellence”. Im Teamwettbewerb konnten die beiden den Europameistertitel erkämpfen. Moritz Kschwendt aus Salzburg kann sich in der Kategorie Hotel- und Gastgewerbe-Assistent über eine Bronze Medaille freuen! Und so sehen Sieger aus… weiterlesen

So muss Tourismus!

Datum  07.10.2014, 13:10  Autor   Ribing Rainer  Kategorie  Allgemeines

Ribing Rainer

Live aus der Sektkellerei “Schlumberger” in Wien. Die Studenten vom Kolleg der Tourismusschule Modul erwarten die Teilnehmer bei der Verleihung des Genussbotschafterin des Jahres 2015 der Besten Österreichsichen Gastlichkeit (BÖG). Gut gelaunte und kompetente Aushängeschilder unserer österreichischen Gastlichkeit. So muss Tourismus! 

2014-10-07 13.16.23

Die Freiheit des Unternehmers

Datum  03.10.2014, 09:10  Autor   Ulrike Reisner  Kategorie  Politik

Ulrike Reisner

Im August hatte ich Besuch vom Arbeitsinspektor. Seither ist meine Welt anders. Ich verfüge über Zertifikate, dass weder meine Gastherme noch meine elektrischen Leitungen meine Mitarbeiter bedrohen. Ich befasse mich mit deren psychischer Belastung. Die Feuerlöscher sind korrekt beschildert und ein Ersthelfer ernannt. Ich bin um ein paar hundert Euro ärmer und um eine Menge Erfahrungen reicher. weiterlesen

Drei-Stern-Kategorie holt auf

Datum  01.10.2014, 19:10  Autor   Franz Hartl  Kategorie  Destinationen, Unternehmen

Franz Hartl

Bisher gehörte es zu den Binsenweisheiten, dass die 3-Sterne-Kategorie weder in Auslastung noch Preis oder Eigenkapitalausstattung sich mit der Luxusklasse messen konnte. Die gerade im Abklingen befindliche Wirtschaftskrise hat aber auch da einige Verschiebungen nach sich gezogen.

Besonders bei den Kennzahlen zur Bemessung der wirtschaftlichen Stabilität von Unternehmen haben die 3-Stern-Unternehmen ihre Kollegen aus der Luxuskategorie bereits überholt (Entschuldungs­dauer) und  bei der Eigenkapitalausstattung ist der Gleichstand erreicht. weiterlesen